Kategorie B / Auto

Darunter fallen Motorwagen und dreirädrige Motorfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 3500kg und nicht mehr als 8 Sitzplätzen ausser dem Führersitz.
Mit einem Fahrzeug dieser Kategorie darf ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von höchstens 750kg mitgeführt werden. Auch Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Kategorie B und einem Anhänger von mehr als 750kg, sofern das Gesamtzugsgewicht 3500kg und das Gesamtgewicht des Anhängers das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigt, sind zugelassen.

Mindestalter

18 Jahre

Nothelferkurs absolvieren

Falls nicht vorhanden. (Der Kursausweis ist 6 Jahre gültig).
Melden Sie sich direkt für einen Nothelferkurs an.

Gesuch beim Strassenverkehrsamt

Ausfüllen und einreichen. (Nothilfeausweis beilegen)
Hier gehts zu den Formularen Ihres Wohnortskantons:

Kantonswappen Zug Kantonswappen Aargau Kantonswappen Luzern Kantonswappen Schwyz Kantonswappen Zürich

Theorieprüfung absolvieren

Das Anmeldeformular wird nach der Prüfung des Gesuches zugestellt. (Die Vorbereitung zur Prüfung kann mit einer CD oder App gemacht werden)

Fahrstunden nehmen beim Fahrlehrer

Sobald die Theorieprüfung bestanden ist und Sie das 18. Lebensjahr erreicht haben, wird der Lehrfahrausweis ausgestellt. Mit einem gültigen Lehrfahrausweis kann mit Fahrstunden begonnen werden. (Bei Privatfahrten ist eine Begleitperson erforderlich die mindestens 23 Jahre alt ist und im Besitz des definitiven Führerausweises ist.

Verkehrskundeunterricht (VKU)

Sobald Sie im Besitz eines gültigen Lehrfahrausweises sind, kann der Obligatorische Verkehrskundeunterricht besucht werden. Der Kurs findet an 4 Abenden à 2 Lektionen statt.
VKU-Kurs: Melden Sie sich direkt für einen VKU-Kurs an.

Praktische Prüfung

Sobald die praktische Ausbildung abgeschlossen ist, geht's an die Prüfung und der Ausweis wird danach zugestellt.

Fahrschulfahrzeuge

VW Golf GTD, geschaltet
Ford Fiesta, Automat

Zurück zur Angebotsübersicht