Unser Weiterbildungsangebot


WEITERAUSBILDUNG FEUERWEHR


WEITERAUSBILDUNG IN FIRMEN


2-PHASEN-WEITERBILDUNG (WAB)

WAS BEDEUTET «2-PHASEN-WEITERAUSBILDUNG»

Seit dem 1. Dezember 2005 gilt: «Wer erstmals ein Gesuch für einen Lernfahrausweis der Kategorie A (Motorräder) oder der Kategorie B (Personenwagen) einreicht, erhält den Führerausweis nach bestandener Prüfung für 3 Jahre auf Probe.»

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie den Führerausweis 3 Jahre auf Probe. Nach dem Besuch der Weiterbildung erhalten Sie nach drei Jahren einen unbefristeten Ausweis. Der erste Kurstag sollte innerhalb von sechs Monaten nach dem Erwerb des Führerausweises absolviert werden. Bei einem Entzug des Führerausweises während der drei Jahre, wird die Probezeit um ein Jahr verlängert. Der zweite Entzug führt zur Annullierung der Fahrberechtigung. Zum neuen Gesuch muss ein verkehrspsychologisches Gutachten beigelegt werden. Wer die Weiterbildung nicht absolviert, bekommt keinen unbefristeten Führerausweis und kann beim Fahren ohne einen neuen Lernfahrausweis bestraft werden.

DAUER

2 Kurstage à jeweils 8 Stunden (insgesamt 16 Stunden)
Der 1. Kurstag soll innerhalb 6 Monaten nach der Fahrprüfung und der 2. Kurstag spätestens 3 Jahre nach der Fahrprüfung absolviert werden!
Die obligatorische Weiterbildung ist dazu gedacht, dass Sie lernen, Gefahren im Strassenverkehr frühzeitig zu erkennen und Unfälle zu vermeiden. Zudem soll das umweltschonende und partnerschaftliche Fahren weiterentwickelt werden. Die Weiterbildungskurse werden im Gruppenunterricht von dafür speziell ausgebildeten Moderatoren durchgeführt.

1. KURSTAG


2. KURSTAG


MEHR INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

www.vaz-tcs.ch